KFZ MEISTERWERKSTATT DIETMAR HALVES

Reifenwaschmaschine

Im Schnitt wechseln fast alle Fahrzeughalter zweimal jährlich ihre Reifen. Wer dann schmutzige Felgen einlagert, tut sich keinen Gefallen, weil der Dreck auf den Felgen sich fest frisst. Eine Radwäsche ist daher mit dem Wechsel der Reifen eine kluge Investition.


Ob Bremsbelag-Abrieb aus dem Sommer oder das Salz des Winters, wer die abmontierten Räder einfach beiseite stellt, lädt den Schmutz dazu ein sich dauerhaft auf den Felgen abzusetzen. Wenn die Felgen dann Monate später neu montiert sind, reicht eine einfache Standardwäsche oft nicht aus, um sie wieder ansehnlich zu machen.

vorher_nachher_neu
Wir haben uns daher für eine Radwaschmaschine der Fa. Haweka entschieden, um die Räder der Kunden auf Wunsch zu waschen.
Mit einer Haweka Radwaschmaschine werden Räder mit warmem Wasser gewaschen. Der Wasserverbrauch pro gewaschenem Rad ist sehr gering, da es sich um ein geschlossenes System handelt, was wiederum die Energiekosten senkt. Aggressive Reiniger, die für die Umwelt schädlich sein könnten, werden nicht verwendet, stattdessen arbeitet die Haweka 360HP mit einem Kunststoffgranulat um einen größeren Reinigungseffekt zu erhalten.

Mit einer Wasseraufbereitungsmethode wird sichergestellt, dass alle Grenzwerte und Forderungen für die Wasserentsorgung eingehalten werden.


Sollten Sie fragen haben sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Ihr Team von Kfz-Service Halves